Über 200 hartgesottene „Kelten“ gingen am 23. Februar in Hallein bei der zweiten Keltentrophy als Einzelstarter oder Staffelteams an den Start. Bei Temperaturen zwischen null und fünf Grad Celsius starteten Läufer aus vier Nationen in das teils eisige, anspruchsvolle Gelände. Noch vor Anbruch der Dunkelheit kamen alle Läufer wohlbehalten ins Ziel. Die Keltentrophy ist ein alpiner Duathlon, bei der Trailrun und Skitourenrennen kombiniert werden. Die Starter können zwischen drei unterschiedlichen Strecken wählen.
Einen Überblick über die Gewinner findet Ihr weiter unten. Wir von LUMA enlite waren vor Ort und haben wir die angenehme Atmosphäre des Events, das Sportler unterschiedlicher Könnensstufen gleichermaßen anspricht, genossen. Unsere BOOST-Mützen und -Stirnbänder erwiesen sich für die Teilnehmer beim Traillauf in der rasch einsetzenden Dämmerung als überaus wertvoll. Wir freuen uns schon heute auf einer Wiederauflage im kommenden Jahr!
Für alle Fans und Freunde der Keltentrophy haben wir eine Promo-Aktion ins Leben gerufen: Bis zum 30.4.2019 erhaltet Ihr in unserem Shop unter mit dem Promotions-Code „Kelte“ 20% auf alle Boost-Produkte (hier geht’s direkt zur Kategorie)!

Die Gewinner sind:
– Kategorie Tour Einzel: Robert Wallmann vor Klaus Kreidl und Rene Neubauer
– Kategorie Classic Einzel: Lukas Vasold vor David Wallmann und Benjamin Bublak
– Kategorie Tour Staffel: Team “Green Dream Team 1” vor “Duett” und “Mikl-Team” (Frauen) sowie Team “Crazy Boys” vor “Sancho & Pancho” und “Tom u. Ali” (Herren)
– Kategorie Classic Staffel: Team “ptn-physio girls” vor “TSV Detag Wernberg” (Frauen) sowie “Team Suzuki Swoboda” vor “Vater u. Sohn” und “Hagan Ski”.

LUMA enlite gratuliert allen Teilnehmern!